Home » IGFM Freiburg » IGFM Freiburg: Nigeria im Fokus

Ihre Spende für Bedrängte und Verfolgte

RSS IGFM-International

  • BRUTAL MILITARY OPERATION OF TURKISH AND IRANIAN TROOPS 29. November 2022
    Frankfurt am Main, November 21, 2022 - After attacks by the Turkish air force on the town of Kobane in the Syrian autonomous region, the International Society for Human Rights (IGFM) warns of a broad military offensive by NATO member Turkey in northern Syria.
    PIRON

Schon wieder “Allahu Akbar”…

China: Überwachung, Lager, Folter,…

Emirate: Scharia diskriminiert auch Männer

Themenbereich wählen:

Zum Vortrag: ‘Bedrohte Christen in Flüchtlingsheimen’

Shirin war auch bei uns in VS (2. und 3. Juni 16)

IGFM Freiburg: Nigeria im Fokus

Print Friendly, PDF & Email

Die IGFM warb am gestrigen Freitag in der Freiburger Bertoldstrasse um Unterschriften für das von regelmäßigen Anschlägen und IMG_1091 IMG_1088Massakern gebeutelte Nigeria. Am 7. Januar 2014 wurden mehr als 50 Christen im Ort Shonong planmäßig hingerichtet. Mehr dazu: Siehe Unterschriftsliste >>>Download

Wie das päpstliche Missionswerk Fides berichtet,  starben am 27.01.  mindestens 26 Menschen  bei einem Anschlag auf die katholische Kirche des Dorfes Waga Chakawa, im nordnigerianischen Staat Adamawa. Wie die nigerianische Tageszeitung „The Guardian“ berichtet, wird vermutet, dass es sich bei den bewaffneten Tätern um Mitglieder der Boko Haram handelt. Bei einem Überfall auf die Pfarrei wurden in der Zeit von 10 Uhr vormittags bis 14 Uhr am Nachmittag neben der Kirche auch zahlreiche Wohnungen verwüstet. Dabei kamen verschiedene Schusswaffen und Sprengsätze zum Einsatz. – Kontakt: Freiburg@igfm.de

Share

Hinterlasse einen Kommentar

Iran: Frauen ohne Kopftuch gegen die Mullahs

Pakistan: Kirche begrüßt Urteil gegen Premierminister

Lynch-Justiz wegen “Blasphemie” in Pakistan

Über 3000 Zwangsehen jährlich

Morde im Namen der Ehre

Orientalische Christen auch bei uns in Bedrängnis

Bei uns nur wenig beachtet…

Ex-Muslime werden verfolgt

Humanitäre Katastrophe im Jemen

China

Tatsachen…

IGFM-Infostand beim Vortrag am 13.09.20 in Heilig Kreuz

Lebensgefahr bei Abschiebung!

Sind iranische Asylbewerber nur Schein-Konvertiten?

Nordkorea

Versagen des BAMF

Sklaverei in Libyen unterbinden!

Folter In Nigeria