Home » Children Education » „Kinderarbeit verbieten!“ – über 200 Kinder demonstrieren in Pakistan

RSS IGFM-Arbeitskreis Religionsfreiheit

  • Nordkorea: Missionar entführt und verurteilt
    Frankfurt am Main. Als „Gefangenen des Monats Oktober“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in Nordkorea inhaftierten christlichen Missionar Jang Moon Seok benannt. Informationen der IGFM zufolge wurde er im November 2014 von nordkoreanischen Agenten aus Changbai in China entführt, dann in Nordkorea förmlich verhaftet und schließlich zu 15 […]

RSS IGFM-International

  • Appeal to the Republic of Armenia and the Republic of Azerbaijan 19. Oktober 2020
    In a letter to the President of the Republic of Azerbaijan, Ilham Aliyev, and the President of the Republic of Armenia, Armen Vardanovich Sargsyan, the International Society for Human Rights (ISHR) has expressed its concern about the renewed military confrontation between the two countries.
    Kristina Strachov
  • IGFM Iraqi section news and activities July – August 2020 15. Oktober 2020
    The Corona virus pandemic completely changed society and changed the pattern and behavior of individuals within society, including the pattern of NGOs working way and humanitarian aid, for that we are as Iraqi section of IGFM kept work on awareness raising and advocacy for human rights through media and participation of online conferences and debates, […]
    Johannes Otto

China: Überwachung, Lager, Folter,…

Emirate: Scharia diskriminiert auch Männer

Themenbereich wählen:

Zum Vortrag: ‘Bedrohte Christen in Flüchtlingsheimen’

Shirin war auch bei uns in VS (2. und 3. Juni 16)

„Kinderarbeit verbieten!“ – über 200 Kinder demonstrieren in Pakistan

Print Friendly, PDF & Email

Im Rahmen des seit Anfang März 2013 laufenden Projekts „Schule statt Kinderarbeit“ gab es jetzt zwei wichtige Events.

Zum einen wurde ein Seminar ‘Kinderrechte’ veranstaltet >>>Download: „Seminar on Child Rights“; zum anderen gab es einen Protestmarsch der über Zweihundert am Vorschulprogramm beteiligten Kinder, zusammen mit ihren Lehrern. Der Demonstrationszweck war, die Auswirkungen von Kinderarbeit auf die Gesellschaft und die Kinder selbst aufzuzeigen. Die Kinder trugen Banner mit Aufschriften wie

  • Kinderarbeit soll aufhören – es ist in unserer Hand
  • Ende der Kinderarbeit
  • Sag’ nein zu Kinderarbeit

Child rights RallyEnde der Kinderarbeit – Start Bildung

Bildung statt Ausbeutung

Wir wollen Bildung

Ich brauche Bildung: Nicht schwere Ziegelsteine auf meinem Kopf

  • Unsere Forderung: Schule für jeden Ziegeleiarbeiter
  • Kinderarbeit verbieten

Repräsentanten ziviler Organisationen, Medienvertreter und andere Personengruppen schlossen sich dem Protestmarsch an. Die Teilnehmer des Protestmarsches verlangten von der pakistanischen Regierung neben freier Bildung auch gute medizinische Versorgung. Die Regierung soll sicherstellen, dass kein Kind zur Kinderarbeit herangezogen wird. Die Ziegeleibesitzer sollen nicht erlauben, dass Kinder in ihrem Betrieb zur Ziegeleiarbeit eingesetzt werden; sie sollen ihnen die Möglichkeit zur Bildung gewähren.

In der pakistanischen Verfassung existieren Gesetze gegen die Kinderarbeit, aber diese wurden bisher nicht umgesetzt. Die Regierung soll eine neue Strategie zur Umsetzung entwickeln, und zwar mit hoher Priorität.

>>>Foto-Album: Seminar und Protestmarsch

Share

Hinterlasse einen Kommentar

Wer stoppt das Vorgehen der Türkei?

Ihre Hilfe für Bedrängte und Verfolgte

Bei uns nur wenig beachtet…

Auch Afrika betroffen…

Ex-Muslime werden verfolgt

Humanitäre Katastrophe im Jemen

China

Tatsachen…

Über 3000 Zwangsehen jährlich

Morde im Namen der Ehre