Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Integration'

Schlagwort-Archive: Integration

RSS IGFM-Arbeitskreis Religionsfreiheit

  • Pakistan: Christ beim Cricket verhaftet
    Frankfurt am Main. Zum „Gefangenen des Monats Mai 2020“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den pakistanischen Christen Sunny Waqas benannt. Sie rufen dazu auf, sich für den 20-jährigen Studenten einzusetzen und für ihn zu beten. Er hat Gesundheitswissenschaften an der High School in Bahawalnagar in der Provinz Punjab […]

RSS IGFM-International

  • Does Corona interfere with Putin’s New Coup d’ État? 19. Mai 2020
    Does Corona turn politics into satire? Not at all, even if it sounds like it. PhD – Carmen Krusch, head of the Eastern Europe section of the International Society for Human Rights, takes a stand on developments and dangers that require our full attention, with a serious wink.
    Kristina Strachov
  • Cuba: Over 100 people on hunger strike 15. Mai 2020
    Hundreds of Cubans started fasting for three days. They are calling for the freedom of all political prisoners in Cuba and the end of state repression. One of the central demands concerns Roberto Quiñones, who was arrested eight months ago after reporting on the lawsuit against a couple of pastors.
    Kristina Strachov

China: Überwachung, Lager, Folter,…

Emirate: Scharia diskriminiert auch Männer

Themenbereich wählen:

Zum Vortrag: ‘Bedrohte Christen in Flüchtlingsheimen’

Shirin war auch bei uns in VS (2. und 3. Juni 16)

“Christliches, muslimisches und säkulares Wertesystem in Konflikt”

Villingen-Schwenningen. Das Bildungswerk Heilig Kreuz Villingen und die Arbeitsgruppe VS der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) laden zu einem Vortragsabend mit Gottfried Spangenberg aus Königsfeld am 31. Januar ein. Unter dem Titel „Christliches, muslimisches und säkulares Wertesystem im Konflikt“, soll die Frage beantwortet werden, ob ein gutes Zusammenleben in der Zivilgesellschaft möglich ist und wo die Chancen und Grenzen der Toleranz liegen. Denn Muslime denken anders als Christen und Säkulare; jede Gruppe bringt ein anderes geistiges Erbe mit und schöpft aus unterschiedlichen Quellen. Jede Gruppe mit eigener Agenda begegnet sich in verschiedenen Gesellschaftsformen: Traditionellen, demokratisch-pluralistischen, totalitären und sich wandelnden. Wer soll sich da zurechtfinden?

Der Referent verbrachte seine Kindheit und Jugend im Libanon und war dort von 1984 bis 2014 als Pädagoge und Theologe tätig. Er befasste sich mit dem Islam in Theorie und Praxis, las den Koran in Arabisch und besuchte einige islamische Länder.

Beginn: 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, 78048 VS-Villingen, Hochstraße 34, Kleiner Saal (Eingang an der linken Seite des Parkplatzes) Der Eintritt ist frei – freiwillige Spenden erbeten.

Share

Ihre Hilfe für Bedrängte und Verfolgte

Auch Afrika betroffen…

Ex-Muslime werden verfolgt

Humanitäre Katastrophe im Jemen

China

Tatsachen…

Über 3000 Zwangsehen jährlich

Morde im Namen der Ehre